05. Mai 2019

BarCamp - Vernetzungstreffen

Aktiv & vernetzt. Gemeinsam gegen Menschenfeindlichkeit, gemeinsam für Respekt

Zurück zur Übersicht

Barcamp für Respekt und gegen Menschenfreindlichkeit: Die Anne Frank Botschafter*innen treffen sich mit unseren Partnern vom »Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt«, um gemeinsam Strategien für Demokratie und gegen Menschenfeindlichkeit zu entwickeln.

Am 20. November 2018 fand das erste Vernetzungstreffen der Botschafter*innen des Anne Frank Zentrums und des Bündnisses für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt statt. Gerne möchten wir daran anknüpfen und dein Engagement weiter fördern.

Wir freuen uns deshalb, dich am 05. Mai, 18 Uhr bis 06. Mai 2019, 16 Uhr in Bielefeld zum zweiten gemeinsamen Vernetzungstreffen begrüßen zu dürfen. Rund um das Thema »Aktiv & vernetzt. Gemeinsam gegen Menschenfeindlichkeit, gemeinsam für Respekt« mit besonderem Fokus auf das Engagement gegen Antisemitismus möchten wir einen spannenden Tag mit dir verbringen.

Du erhältst die Möglichkeit, dein Wissen und deine Erfahrungen anhand der Barcamp-Methode weiterzugeben sowie Ideen anderer Botschafter*innen für dein Engagement zu sammeln. Ein Barcamp steht für ein offenes Seminarformat. Die Teilnehmenden stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung und können innerhalb von 45 minütigen Sessions eigene Themen einbringen, Impulse setzen und Diskussionen anregen. So möchten wir euch einen intensiven Austausch ermöglichen, der auch dazu beitragen kann, neue Projekte auf den Weg zu bringen.

Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an Sabrina Amalou, Referentin vom Jugendnetzwerk aus dem Anne Frank Zentrum (Tel.: 030 2888656-24/ amalou [at] annefrank.de) wenden.