Diskriminierung im Alltag

Workshop von Nora Haxhijaha, Lenia Marie Kuntze, Karla Wernig und Julina Härtel

Im Rahmen einer Projektwoche an ihrer Schule in Iserlohn gestalteten die vier Anne Frank Botschafter*innen einen Workshop zum Thema Diskriminierung. Durch Rollenspiele konnten ihre Mitschüler*innen Situationen nacherleben und über unterschiedliche Formen von Diskriminierung reflektieren. Sie erörterten verschiedene Erscheinungsformen von Antisemitismus in unserer Gesellschaft und wie man diesen begegnen kann.